Hausstaub

Die Mischung aus Raumluft und Schwebeteilchen, die man als Hausstaub bezeichnet, kann zu einer gesundheitlichen Gefährdung für die Hausbewohner werden, sofern es sich bei den Partikeln um

– faserförmige und lungengängige Fasern wie Asbest- oder Glasfaserpartikel

– Mikroorganismen wie Schimmelpilze oder Pilzsporen

– schwermetallhaltige Teilchen wie Blei- oder Cadmiumstaubpartikel

Hausstaubmilben bzw. deren Kot

handelt. Insbesondere Hausmilbenkot und Mikroorganismen können bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Einschränkungen, wie schwerwiegende Allergien und Atemnot, führen. Lungengängige, faserförmige Teilchen können sich in der Lunge ablagern und krebserregend werden. Ebenso können sich im Körper Schwermetall in toxischen Mengen ablagern und zu schwerwiegenden Schäden führen.

Die Bekämpfung von Hausstaub wird mittels moderner Hausgeräte mit leistungsstarken, wirksamen Mikrofiltern und Wasserwäschern, sowie ordentliches Lüften, einfach.

Related Posts