Kapitell

Der aus dem lateinischen Wort capitellum für Köpfchen abgeleitete Begriff Kapitell bezeichnet den oberen, eigenständigen Abschluss an Pilastern, Säulen und Pfeilern. Das häufig üppig mit Ornamenten versehene Kapitell gibt einen guten Hinweis auf die zeitliche Einordnung der baulichen Entstehung eines Gebäudes.