Heizkessel

Ein Heizkessel funktioniert im wesentlichen durch einen Kessel und einen Brennraum, der über einen Anschluss an einen Kamin oder Schornstein verfügt. Über einen Wärmeaustausch wird die Energie, die aus dem verfeuerten Brennmaterial wie Öl oder Gas gewonnen wird, auf Wasser übertragen. Bei modernen Heizkesseln werden Nutzungsgrade von 92 bis 98 % erreicht, die auf eine spezielle Struktur des Brennraumes zurückzuführen sind, welche eine effektive Ausnutzung und Leitfähigkeit der Heizgase sorgt. Um diese hohe Leitungsfähigkeit auf Dauer zu erhalten, ist eine regelmäßige Wartung und Reinigung des Brennraumes notwendig. Heutzutage werden hauptsächlich Brennwertheizkessel und Niedertemperaturheizkessel eingesetzt.

Related Posts