Ringanker

Ringanker sind Rahmen aus Stahl, Holz oder Stahlbeton, die in Ringform um das obere Ende der Wände gewunden werden, um diese auszusteifen. Der Einbau ist notwendig, wenn die aufliegende Decke keine massive, ausgesteifte Platte bildet und somit die Standfestigkeit des Gebäudes beeinträchtigt würde. Wände unter Holzbalkendecken sind davon ebenso betroffen, wie unter dünnwandigen Stahlbetondecken mit geringer Armierung. Im Fachwerkbau oder Ständerbau hingegen werden Ringanker nicht eingesetzt, da das Bauskelett von Natur aus bereits genügend ausgesteift und tragfähig ausfällt.

Related Posts