Jahresheizwärmebedarf

Jahresheizwärmebedarf

Aus dem Transmissionswärmebedarf, der durch den Durchgang von Wärme über die Gebäudeaußenteile verursacht wird, und dem Lüftungswärmebedarf, der auf dem Austausch kalter und warmer Luft bei der Lüftung entsteht, ergibt sich für ein Gebäude der Jahresheizwärmebedarf.

Vom ermittelten Jahresheizwärmebedarf werden Wärmegewinne abgezogen. Damit sind interne Wärmegewinne gemeint, die sich durch die Sonneneinstrahlung durch Fenster und Türen als solare Wärme und durch verschiedene Wärmequellen außer der Heizung ergeben. Das Resultat wird nun mit einem Faktor für die Teilbeheizung multipliziert. Die Heizwärmebedarfkennzahlen können sich auf die Gebäudenutzfläche oder auf das beheizte Bauwerksvolumen beziehen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2018 Immobiliensachverständige Netzwerk | All Rights Reserved | Designed