Gips

Gips besteht aus schwefelsaurem, rasch abbindendem Kalk, so dass er ein wichtiges Bindemittel darstellt. Zum Einsatz kommt Gips bei Estrich-, Dübel- und Putzarbeiten. Natürlich vorkommender Gipsstein ist die Primärquelle aus der Gips gewonnen wird. Beim Abbau wird allerdings viel Landschaft zerstört. Gips entsteht auch, wenn Kraftwerke von Rauchgasen entschwefelt werden. Zudem stellt die chemische Industrie Gips auch als künstliches Produkt her, wobei zwischen Phosphorit und Apatit unterschieden wird. Das Phosphorit hat allerdings eine 50fach höhere Radioaktivität als das Apatit.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2018 Immobiliensachverständige Netzwerk | All Rights Reserved | Designed