Geschosshöhe

Geschosshöhe

Der Abstand zwischen zwei übereinander liegenden Fußbodenoberkanten wird als Geschosshöhe bezeichnet. Damit umfasst die Geschosshöhe die lichte Höhe eines Raumes von der Decke inklusive Putz bis zum Fußboden und definiert somit ein gesamtes Stockwerk. Nach der Norm, die für Geschosshöhen gilt, muss die Geschosshöhe in der Regel 2,6 m, 2, 8 m oder 3,2 m betragen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2018 Immobiliensachverständige Netzwerk | All Rights Reserved | Designed