Dispersion

Dispersion

Als Dispersion wird die Verbindung von zwei Stoffen, die ineinander schwer oder nicht löslich sind, bezeichnet. Die Stoffe können unterschiedliche Aggregatszustände wie gasförmig, fest oder flüssig aufweisen. Die Stoffe vermischen sich in einer sehr feinen Verteilung miteinander. Dispersionen von Wasser und Polymeren ergeben eine milchig aussehende Kunststoff-Dispersion, die als Bindemittel für Beschichtungsstoffe, als Zusatz im Zementmörtel und in Haftbrücken Anwendung finden.

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen:

–       Suspensionen aus einem flüssigen und einem festen Stoff wie z. B. Dispersionsfarben

–       Emulsionen aus zwei Flüssigkeiten wie Öl und Wasser

Grundsätzlich müssen Dispersionen vor der Verarbeitung gut durchgemischt werden, da die beiden Komponenten sich während der Lagerung teilweise voneinander trennen können.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2018 Immobiliensachverständige Netzwerk | All Rights Reserved | Designed