Abbundzeichen

Abbundzeichen

Abbundzeichen werden vom Zimmermann als Konstruktionszeichen verwendet. Damit werden einzelne Teile von Holzkonstruktionen wie Fachwerkgerüst oder Dachstuhl versehen. Die Abbundzeichen geben die Stelle auf dem Fussboden an, an denen die Teile aufgebracht werden und wie sie auf der Baustelle später zusammengefügt werden müssen. Entsprechend beschleunigen und erleichtern Abbundzeichen den Bauablauf auf der Baustelle.

Abbundzeichen werden in der Regel mittels eines Beitels ins Holz geschlagen, so dass sich Kerbstiche ergeben. Häufig werden römische und arabische Zahlen, graphische Symbole und Kombinationen aus diesen Elementen verwendet. Oftmals sind Abbundzeichen  nicht nur eine Arbeitserleichterung für den Zimmermann darstellen, sondern bilden auch im Rahmen von bauhistorischen Untersuchungen eine wichtige Informationsquelle.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2018 Immobiliensachverständige Netzwerk | All Rights Reserved | Designed